Die Wandertruppe (Foto: Heinz-Dieter Hannes)

Buntsandsteinfelsen und bunter Sandkuchen – Felsenrundgang Nideggen

Elf Mitglieder unseres Vereins treffen sich am 17.01.2016 am Brunnenplatz in Gey zu einer Wanderung auf dem schönen Felsenrundgang Nideggen.

Wir fahren nach Nideggen und parken nahe bei der neuen Jugendherberge.

Aufgang zum Eifelblick (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Aufgang zum Eifelblick (Foto: Heinz-Dieter Hannes)

Unser erstes Ziel auf unserer ca. 3 km langen Rundwanderung ist der Aussichtspunkt „Eifelblick“, der sich auf dem Dach der neuen Jugendherberge befindet. Leider ist der Zugang aufgrund Vereisung geschlossen.

Schild am Effels (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Schild am Effels (Foto: Heinz-Dieter Hannes)

Wir lassen uns deshalb aber nicht die Laune verderben, sondern setzen fröhlich unsere Wanderung auf dem leicht verschneiten Felsenrundgang Nideggen fort. Es geht entlang der Buntsandsteinfelsen, vorbei an den Effels-Kletterfelsen zu einem weiteren Aussichtspunkt.

Buntsandstein-Felsen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Buntsandstein-Felsen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Aussichtspunkt auf einem Buntsandstein-Felsen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Aussichtspunkt auf einem Buntsandstein-Felsen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)

Hier oben auf einem der Felsen können wir über das Rurtal mit dem Campingplatz Hetzingen schauen.

Hoch über dem Rurtal ragt stolz die Burg Nideggen empor.

Unsere kurze, aber sehr schöne Wanderung beschließen wir im Café „Zur Waldschänke“ in Kreuzau, wo wir bei Kaffee und Kuchen den Wander-Nachmittag ausklingen lassen.

Burg Nideggen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)
Burg Nideggen (Foto: Heinz-Dieter Hannes)

Vielen Dank an unseren Wanderführer Laurenz Pingen für die erholsame Winterwanderung und an Heinz-Dieter Hannes für die schönen Fotos und die Stichworte zu diesem Text!

Hier geht’s zur Bildergalerie: Bilder von der Wanderung auf dem Felsenrundgang Nideggen.

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.