An der Marionettenkrippe in Vossenack

Krippenführung und Heckenweg Höfen am 11.01.2015

Viel hatten wir schon gehört, von den Krippen im Franziskanerkloster Vossenack und von der Landschaftskrippe Höfen mit ihrem singenden Hirten. Heute nun dürfen wir diese Attraktionen „life“ erleben. Im Kloster bekommen wir sogar eine Krippenführung!

27 Erwachsene und Kinder treffen sich um 12:30 Uhr am Brunnenplatz in Gey. Zuerst geht es in das Franziskanerkloster Vossenack, wo unsere Wanderführerin, Frau Weber, uns bei Bruder Wolfgang Mauritz angemeldet hat.

Im Kloster Vossenack gibt es zwei Krippen: In der Kirche die Klosterkünstler-Krippe von Pater Laurentius Englisch (einem Meisterschüler von Joseph Beuys und Beate Schiff) und in der Krypta die Marionettenkrippe von Bruder Wolfgang Mauritz und seinem Marionettentheater „De Strippkes Trekker„.

An der Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack
An der Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack

Bruder Wolfgang erklärt uns, was Pater Laurentius sich bei der Krippengestaltung gedacht hat und was die Skulpturen bedeuten bzw. wen sie darstellen. Da ist ganz links außen Jesaja, der auf den Erlöser hingewiesen hat. Da ist Josef, der gar nicht so freudig dreinblickt, denn das Kind in der Krippe ist nicht von ihm…

Bruder Wolfgang an der Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack
Bruder Wolfgang an der Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack

Johannes der Täufer zeigt auf uns Betrachter: „Auch für dich ist der Heiland geboren!“. Zwei Engel befinden sich hoch oben an der Brüstung der Empore. Der eine mahnt zur Stille, während der andere jubiliert.

Engel von Laurentius Englisch in Vossenack
Engel von Laurentius Englisch in Vossenack

Eine seltsame Gestalt in der Krippenlandschaft, eine Chimäre, soll uns alle symbolisieren. Denn jeder Mensch hat zwei Wesen in sich.

Bruder Wolfgang erklärt die Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack
Bruder Wolfgang erklärt die Krippe von Laurentius Englisch in Vossenack

Wir gehen hinunter zur Marionetten-Krippe. Bruder Wolfgang hat mit seiner Theater-Gruppe alle Marionetten selber gebaut. Er erklärt uns, dass die einzige Figur, die nicht an Fäden hängt, das Jesuskind in der Krippe ist. Und er zieht den Vergleich zu uns, die wir alle an Fäden hängen, gebunden sind: im Beruf, in der Schule, in einer Beziehung usw. Nur der Erlöser war frei.

Erwachsene und Kinder an der Marionettenkrippe in Vossenack
Erwachsene und Kinder an der Marionettenkrippe in Vossenack

Die Figuren der Marionettenkrippe sind mit Bedacht aufgestellt worden. Die Gruppe des „königlichen Gesocks“, wie Bruder Wolfgang sich ausdrückt, die auf einer Brücke steht und nicht zur Krippe schaut, soll die Überheblichkeit vieler Menschen darstellen, welche alles haben und schon als Kind und in der Jugend alles bekommen und übermäßig verwöhnt werden.

Vortrag an der Marionettenkrippe in Vossenack
Vortrag an der Marionettenkrippe in Vossenack

Auf der anderen Seite die oft von der Gesellschaft Ausgegrenzten. Bruder Wolfgang führt immer wieder Zitate, Begebenheiten und Charaktere aus „Der kleine Prinz“ von Saint-Exupéry und Goethes „Faust“ an.

An der Marionettenkrippe in Vossenack
An der Marionettenkrippe in Vossenack

Im Schnittpunkt der linken und der rechten Gesellschafts-Gruppen liegt Jesus in der Krippe.

„Warum wird Maria immer schön und mit blonden Haaren dargestellt?“ fragt Bruder Wolfgang. „Unsere Marionetten-Maria hat schwarze Haare, ist in einen Staubmantel gehüllt und so gekleidet, wie es damals im Orient üblich war.“

Wir bedanken uns bei Bruder Wolfgang für den ausführlichen und nachdenklich stimmenden Vortrag und fahren Richtung Höfen.

Dort finden wir eine Krippe ganz anderer Art vor. Es ist dort auch nicht so still wie im Kloster.

An der Landschaftskrippe Höfen
An der Landschaftskrippe Höfen

Der singende Hirte und eine Bläser-Gruppe wechseln sich mit ihren musikalischen Vorträgen ab.

 

Blechbläser an der Landschaftskrippe Höfen
Blechbläser an der Landschaftskrippe Höfen

Ein Foto vom singenden Hirten mit einem schönen Bericht findest du hier:

Der singende Hirte, die Toten vom Wald und die Krippe von Höfen 

 

Rehe in der Landschaftskrippe Höfen
Rehe in der Landschaftskrippe Höfen

 

Bienen in der Landschaftskrippe Höfen
Bienen in der Landschaftskrippe Höfen

 

 

 

 

 

 

Füchse in der Landschaftskrippe Höfen
Füchse in der Landschaftskrippe Höfen

 

Wir reihen uns in die Schlange der vielen Krippenbesucher ein. Eine Weile verharren wir noch in der Kirche, bevor wir uns auf den Weg durch das Dorf machen, um einige der überdimensionierten Hecken zu bewundern.

Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen
Auf dem Heckenweg in Höfen

 

Ein eiskalter Wind weht, und wir sind froh, als wir in großer Runde in Strauch in der gut beheizten „Biker-Ranch“ sitzen und unseren Hunger und den Durst stillen.

Hier geht’s zur Bildergalerie: Bilder von der Krippenwanderung

In der Biker-Ranch
In der Biker-Ranch

 

In der Biker-Ranch
In der Biker-Ranch

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.