Neujahrs-Wanderung 2018

…und ja, es bleibt trocken! – Neujahrs-Wanderung 2018

Die Wettervorhersage für unsere  diesjährige Neujahrs-Wanderung verheißt nichts Gutes: Ab 14:00 Uhr 80% Regenwahrscheinlichkeit und starker Wind. So bin ich auf alle Eventualitäten vorbereitet und habe vorab unterschiedlich lange Strecken durch den Burgauer Wald erkundet, entlang möglicher Unterstände und Schutzhütten, jede Möglichkeit der Abkürzung im Blick.

Beginn der Neujahrs-Wanderung 2018
Beginn der Neujahrs-Wanderung 2018 (Foto: Ralf Abschlag)

Trotz der doch schlechten Aussichten treffen sich immerhin 19 Erwachsene, 4 Kinder und ein Hund zur gemeinsamen Neujahrs-Wanderung. Nach netter Begrüßung und gegenseitig guten Wünschen für das junge Jahr 2018 geht es vom Parkplatz Schloss Burgau durch die Birkenallee vorbei am Sportplatz des FC 08 Düren-Niederau in Richtung Gut Weyern, am Stadtrand von Düren gelegen.

Neujahrs-Wanderung 2018 (Foto: Ralf Abschlag)
Neujahrs-Wanderung 2018 (Foto: Ralf Abschlag)

Die am Weg liegende Schutzhütte des Eifelvereins findet keine Beachtung, das Wetter „hält“ und nette Unterhaltungen über dies und das und das vor uns liegende Jahr machen gute Laune.

Der Weg führt vorbei an einem bewaldeten Schuttberg, der als Halde aus Trümmerresten der Stadt Düren nach dem Luftangriff vom 16. November 1944 entstanden ist. Der ältere Volksmund spricht daher auch oft vom „Dürener Trümmerberg“.

Eingang zum Gut Weyern (Foto: Ralf Abschlag)
Eingang zum Gut Weyern (Foto: Ralf Abschlag)

Wir erreichen Gut Weyern, ein Gutshof mit Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Wir bewundern die ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammenden beiden, nach außen geneigten Ziegelsteinpfeiler und beobachten die Entenschar auf den angrenzenden Teichen. Am Wasser entlang biegen wir zweimal rechts ab und in die Burgauer Allee ein, den Hauptweg durch den Burgauer Wald folgend, der uns geradezu zum Schloss führt.

Schloss Burgau (Foto: Ralf Abschlag)
Schloss Burgau (Foto: Ralf Abschlag)

Die Aussicht auf einen heißen Kaffee und ein schönes Stück Kuchen (Kalorien frei!) zieht alle Richtung Schlosshof, wo ich im Schloss-Café einen Tisch reserviert habe und wir den Nachmittag ausklingen lassen.

Stärkung im Schloss-Café (Foto: Ralf Abschlag)
Stärkung im Schloss-Café (Foto: Ralf Abschlag)

Schön, dass die Wettervorhersage dieses Mal nicht gehalten hat!

Anmerkung von Ronald:
Vielen Dank an Ralf Abschlag für die schöne Neujahrs-Wanderung, die Fotos und den Text zu diesem Bericht!

Und hier kannst Du Dir die Bilder von derNeujahrs-Wanderung 2018 ansehen: Fotos von der Neujahrs-Wanderung 2018

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.